Wanderreiten am Meer - wie mit dem eigenen Pferd!

Selbstgeführter Mittelmeer Wanderritt

Wanderreiten am Meer - wie mit dem eigenen Pferd!

1.480 € p.P.
+ zusätzliche Leistungen

Übersicht

Kurzbeschreibung

Am Meer reiten, im Meer baden, charmante Dörfer, einmalige Ausblicke: und all das in Ihrem ganz individuellen Tempo! Unser selbstgeführter Wanderritt am Meer bietet Ihnen die Möglichkeit, ein in Spanien einzigartiges Abenteuer auf dem Rücken andalusischer Pferde zu erleben! Entdecken Sie zu Pferd mit Ihren Freunden, Ihrem Partner oder Ihrer Familie geschichtsträchtige Orte im großartigen Norden Spaniens.

Sie reiten zunächst durch das weich geschwungene Hügelland der Costa Brava. Am dritten Tag erreichen Sie das Meer! Während sich Ihre vierbeinigen Begleiter nahe Ihrer Unterkunft ausruhen, haben Sie genügend Zeit, um sich am Strand zu vergnügen. Entlang der Mittelmeerküste reiten Sie dann in Richtung Norden. Auf Sie warten spektakuläre Aussichten, abgelegene Pfade, einsame Buchten und ein Gefühl von Sensation und Freiheit.n, unterstützen wir Sie bei der Logistik: Unterkünfte für Pferd und Reiter werden von uns organisiert. Das gilt auch für die Verpflegung von Ihnen und Ihrem vierbeinigen Begleiter.

Wir statten Sie mit allem Notwendigen aus und kümmern uns um die gesamte Organisation sowie Logistik. Unsere familiengeführten Unterkünfte heißen Sie herzlich willkommen. Gerne bereiten Ihnen Ihre Gastgeber ein leckeres Abendessen und ein Picknick für den kommenden Tag. Alternativ besuchen Sie authentische Restaurants, die Ihnen die katalanische Küche näherbringen.

In eigener Regie, wie mit dem eigenen Pferd: Sitzen Sie auf und genießen Sie einen außergewöhnlichen Reiturlaub am Mittelmeer!

Dauer

  • 7 Tage / 6 Nächte / 6 Reittage
  • 4 - 6 Stunden täglich im Sattel.

Teilnehmer

  • 2 - 6 Personen

Landschaften

  • Küste
  • Mediterranes Küstenland

Highlights & Fakten

  • Selbstgeführter Wanderritt am Meer
  • Exzellent trainierte Trailpferde
  • Familiäre Unterkünfte mit Charme
  • Selbständiges Wanderreiten, eine einzigartige Erfahrung!
  • Intensiver Bezug zu Pferd, Land und Menschen

Reitniveau

  • ab 3 Hufeisen (Reiter mit fortgeschrittener Erfahrung)

Tipp:

Einige Verlängerungstage am Cap de Creus runden das Programm ab. Cadaqués oder Port de la Selva werden als die Juwelen der Costa Brava bezeichnet! Wir organisieren Ihnen gerne eine Unterkunft nach Wunsch.

Trailverlauf

Tag 1: Wie mit dem eigenen Pferd...!

Sind Sie bereit für einen besonderen Wanderritt in Spanien? Gleich am ersten Tag lernen Sie Ihren vierbeinigen Partner kennen, der Sie in diesen Tagen treu begleiten wird. Nach einer ausführlichen Einführung kann es losgehen!

Sie reiten durch menschenleere Wälder, vorbei an kleinen Gehöften, durch Natursteindörfer und Apfelplantagen. Was für ein Gefühl, wenn Sie Ihr Pferd immer besser kennenlernen und im gemütlichen Tempo zwischen den Feldern die schier grenzenlose Freiheit genießen! An einem versteckten Platz nahe des malerischen Flusses Ter gönnen Sie sich und Ihren vierbeinigen Weggefährten eine Pause.

Nach einem leckeren Picknick und einer entspannenden Siesta überqueren Sie einen großen Fluss. Hierbei merken Sie das erste Mal so richtig, wie Sie sich auf Ihre Vierbeiner verlassen können. Schon bald erreichen Sie ihr erstes Tagesziel: Ein traumhaftes Landhaus, wo Sie sich nicht nur wunderbar erholen können, sondern auch ein köstliches Abendessen serviert bekommen.

Tag 2: Einsame Wälder und mittelalterliche Dörfer

Die Pferde warten schon auf Sie und auf ihr wohlverdientes Frühstück. Gut gestärkt starten Sie und Ihre Vierbeiner in den neuen Tag. Lassen Sie sich von der ursprünglichen Landschaft Kataloniens verzaubern. Lauschen Sie dem Klappern der Hufe auf dem jahrhundertealten Kopfsteinpflaster, wenn Sie durch die eng gewundenen Gassen authentischer Natursteindörfer reiten.

Das heutige Mittagessen gibt es an einem ganz besonderen Platz. Sie kehren in ein katalanisches Restaurant direkt neben dem Burgschloss von Púbol ein. Das Schloss war ein Geschenk des berühmten Künstlers Salvador Dalí an seine geliebte Frau Gala. Nachmittags reiten Sie zwischen Feldern hindurch Ihrem Tagesziel entgegen. In Peratallada angekommen übernachten die Pferde am Rande des geschichtsträchtigen Natursteindorfes, das nach dem erfolgreichen Ritt noch zu einem kleinen Rundgang einlädt. In dessen schmalen Gassen und unter historischen Torbögen können Sie sich „sorgenlos verirren“!

Tag 3: Endlich am Meer!

Am dritten Tag starten Sie Ihren Ritt durch ein Gebiet, dessen Geschichte vor tausenden von Jahren von den Iberern geprägt wurde! Sie traben und galoppieren durch die umliegende Landschaft des ehemaligen Sees von Ullastret. Zum Mittagessen können Sie sich auf einen außergewöhnlichen Ort freuen: das mittelalterliche Städtchen Pals versetzt Sie in eine andere Zeit zurück.

Am Nachmittag führt Sie die Tour auf sandigen Wegen durch mediterrane Pinienwälder in die für diese Gegend typischen Reisfelder bis ans Mittelmeer. Kurz vor dem Strand wartet bereits ein familiäres Hotel auf Sie. Nachdem Sie die Pferde gefüttert haben, bleibt vor oder nach dem Abendessen noch Zeit am Strand zu bummeln und sich im Meer zu erfrischen! Was für ein fantastischer Tag!

Tag 4: Sanddünen und mediterranes Flair

Heute geht es früh los! Es ist der vierte Tag im Sattel und Sie und Ihr Pferd sind mittlerweile ein eingespieltes Team! Die Landschaft überrascht Sie jeden Tag aufs Neue! Sie durchqueren den Naturpark Montgrí. Die ursprünglichen Sanddünen sind mit einem majestätischen Pinienwald bepflanzt worden, der optimale Reitbedingungen bietet: weicher Boden, wohltuende Ruhe und schattenspendende Bäume.

In der zweiten Tageshälfte reiten Sie an Ruinen aus der Zeit der Griechen und Römer vorbei. Weiter geht es abseits der touristischen Pfade durch die Apfelplantagen der Costa Brava. Ihr Ziel liegt am Fluss Fluvià kurz bevor er ins Meer mündet. Die Pferde übernachten direkt vor dem charmanten Landhaus. Der katalanische Hausherr Miguel verwöhnt Sie nach diesem langen Reittag mit einem köstlichen Abendessen.

Tag 5: Aiguamolls und die Bucht von Roses

Gut ausgeruht sind Sie und Ihre treuen Begleiter bereit für den neuen Tag. Gemeinsam durchqueren Sie das Sumpfgebiet Aiguamolls. Vom Pferderücken aus können Sie eine große Vielfalt an Vogelarten beobachten. Mit etwas Glück treffen Sie dort sogar den ein oder anderen Flamingo. Sie reiten an einem Andalusiergestüt vorbei und gelangen nach Castelló d’Empúries. Zu Pferd passieren Sie die eindrucksvolle Basilika Santa Maria. Die Anwohner nennen sie die „Kathedrale des Empordà”.

Dann ändert sich die Landschaft erneut. Zwischen Feldern und Olivenhainen glitzert in der Ferne das tiefblaue Wasser des Mittelmeeres. Sie nähern sich Ihrem Tagesziel, einem restaurierten Gutshaus aus dem Jahre 1582. Umgeben von malerischer Natur mit Blick auf die Bucht von Roses können Sie sich nachmittags entspannen. Erfrischen Sie sich im Pool oder lassen Sie sich mit einer Massage verwöhnen.

Tag 6: Cap de Creus - atemberaubende Ausblicke!

Heute werden Sie die Pferde sehr beeindrucken, denn sie sind richtige „Alleskönner“. Wie Bergziegen klettern Ihre vierbeinigen Partner auf einem felsigen und steilen Maultierpfad hoch hinauf ins Küstengebirge. Oben auf dem Pass angekommen, lassen Sie die Pferde einen Moment verschnaufen und genießen den spektakulären Ausblick. Am Cap de Creus, dem östlichsten Punkt der iberischen Halbinsel, versinken die Pyrenäen im Meer. Im Norden erblicken sie den Golf de Leon und im Süden die Bucht von Roses sowie die Empordà-Ebene. Anschließend geht es durch die faszinierende Landschaft des Naturparks bis zum quirligen Fischerort Port de la Selva.

Nun ist es an der Zeit sich von Ihren treuen Begleitern der letzten Woche zu verabschieden. Nach einem leckeren Mittagessen empfehlen wir Ihnen einen gemütlichen Nachmittag am Strand. Baden Sie im Mittelmeer und lassen Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren.

Tag 7: Hasta la próxima!

Nach einem leckeren Frühstück und einem letzten Blick auf das Meer treten Sie die Heimreise an. Sie nehmen unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause, an die Sie sich noch lange erinnern werden. Hasta la próxima – bis zum nächsten Mal!

> Wichtiger Hinweis an alle Teilnehmer

Info & Leistungen

Charakter

Für die Teilnahme an unseren self-guided Trails setzen wir einen verantwortungsbewussten Umgang und ein faires Verhalten gegenüber dem Pferd und der Natur voraus!

Wichtig ist uns hervorzuheben, dass es bei diesem selbstgeführten Trail nicht um Schnelligkeit, sondern um genussvolles Wanderreiten geht!

Da Sie unterwegs auf sich selbst gestellt sind, sollten Sie über entsprechende Reiterfahrung im Gelände und Erfahrung im selbständigen Umgang mit Pferden und deren Verpflegung verfügen. Absolute Sattelfestigkeit ist Voraussetzung!

Das Wohl des Pferdes und die Sicherheit von Pferd und Reiter müssen immer an erster Stelle stehen. Überanstrengen Sie Ihren vierbeinigen Reisepartner nicht und bringen Sie sich und das Pferd nicht in unnötige Gefahr. Auch wenn das Reittempo individuell flexibel ist, muss dieses immer an die Geländegegebenheiten und die Kondition von Pferd und Reiter angepasst werden. Der selbstgeführte Mittelmeer Wanderritt beinhaltet sowohl gebirgiges als auch flaches Gelände. An schwierigen Passagen ist es nötig, die Pferde zu führen. Bequeme Wanderschuhe sind hierfür notwendig.

Unsere trittsicheren Pferde verhelfen Ihnen im abwechslungsreichen Gelände zur nötigen Sicherheit. Um die Herausforderung des selbstgeführten Wanderrittes zu meistern, sollten Sie und Ihr vierbeiniger Partner ein gutes Team bilden.

Täglich erleben Sie zwischen 3 bis 6 Stunden im Sattel.

Happy Deals

  • Flexibler Reisetermin (nach Absprache)

Enthaltene Leistungen

  • Reitprogramm wie beschrieben
  • 6 Reittage mit 6 Übernachtungen inkl. Frühstück im DZ mit DU und WC, davon 1 Übernachtung mit Gemeinschaftsdusche und WC
  • Satteltaschenpicknick am Anreisetag
  • Wanderreitpferd mit entsprechender Ausrüstung
  • Telefonbetreuung (in deutscher, englischer und spanischer Sprache)
  • Beherbergungstaxe
  • Transport des Reisegepäcks und des Futters für die Pferde
  • Evtl. Transfers vor Ort

Nicht im Preis enthalten

  • Flug oder öffentl. Verkehrsmittel zur An- bzw. Abreise, Taxi
  • Transfer zum/vom Ausgangs-/Endpunkt des Trails
  • 6 Mittag- und 6 Abendessen (Satteltaschen-Picknick oder Restaurant 10,- Euro - 25,- Euro je nach Wahl)
  • Eintrittspreise für Museen und Denkmäler
  • Barbesuche
  • Alkoholische Getränke und Soft Drinks
  • Trinkgelder für Team und sonst. Service
Transfers & Caterings

Hinweis

  • Erster Tag: Anreise 10 Uhr Reitzentrum Mas Alba. Anschließend Einführung in die Orientierungshilfen und der Betreuung der Pferde (ca. 2 Stunden) dann erster Streckenritt.
  • Letzter Tag: Frühstück (ca. 9 Uhr) – Abreise mit Transfer zum nächsten Bahnhof (HbH Figueres)
  • Der Reiseveranstalter behält sich vor, beschriebene Unterkünfte durch gleichwertige zu ersetzen.

Unterbringung

Im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag pro Nacht + 30,- Euro

Anreise

  • Flughafen Barcelona (BCN)
  • Flughafen Girona (GRO)

Gerne organisieren wir für Sie individuell Ihre Anreise/Abreise von Barcelona und Girona zu/vom jeweiligen Trailausgangs-/Endpunkt und reservieren für Sie einen Transfer mit Taxi oder die nötigen Zugtickets. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich!

Anreise ist am ersten Reittag um 10 Uhr. Sollten Sie eine Anreise am Vortag wünschen, sind wir gerne mit der Organisation behilflich. In diesem Falle haben Sie bitte Verständnis, dass unsere Leistungen und Betreuung vor Ort erst am ersten Reittag beginnen!

Transfers & Caterings

Wichtiger Hinweis

Wichtiger Hinweis an alle Teilnehmer!

Alle Angaben zum Programmablauf der Trails sind Richtlinien. Um unseren Kunden den bestmöglichen Reiturlaub zu ermöglichen, behalten wir uns gelegentliche Änderungen vor.

In Abhängigkeit von der Jahreszeit, dem Wetter, nationalen Feiertagen und der Anzahl gleichzeitig stattfindender Trails kann es zu kurzfristigen Abweichungen vom Programmablauf kommen. Diese können die Zahl der Reitstunden pro Tag, die Route zu einem Ort oder eine alternative Unterkunft beinhalten. Unsere Trails können jeweils in beide Richtungen geritten werden.

Alle Änderungen obliegen unserer Entscheidung. Wenn es zu Änderungen kommt, bemühen wir uns dabei darum, die Einhaltung und Gewährleistung unserer hohen Qualitätsstandards sicherzustellen.

Selbstgeführter Mittelmeer Wanderritt: Trailgestaltung, Bilder und Text © Rudi Stolz

Buchungen

Reitbare Monate

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Termine

Ganzjährig buchbar, flexibler Reisetermin (nach Absprache)

1.480 € *
* Preise zzgl. nicht enthaltener Leistungen

Gästemeinungen

Selbstgeführter Mittelmeer Wanderritt

Oktober 2019

Rudi hat uns am ersten Tag ausführlich alles erklärt, was wir für die nächsten Tage wissen mussten. Wie werden die Pferde gefüttert, in der Mittagspause angebunden, aufgesattelt…usw. Zur Erinnerung gab es außerdem Unterlagen mit vielen Bildern. Unsere Pferde waren einfach großartig! Ben und Senega wussten genau, was sie tun. Souverän und trittsicher haben sie uns durch das zum Teil wirklich anspruchsvolle Gelände getragen. Kein Trecker konnte sie aus der Ruhe bringen. Auf ihnen haben wir uns immer sicher gefühlt.

Es war unser erster Wanderritt alleine im Ausland. Da ist man natürlich auch ein wenig nervös. Den Weg zu finden war entgegen unserer Erwartungen überhaupt kein Problem. Das tolle GPS-Gerät von Panorama-Trails war einfach zu bedienen. Wir haben uns in den 6 Tagen tatsächlich nicht ein einziges Mal verritten! Und wenn man doch einmal eine Frage hat, dann sind Rudi, Corinna und Daniela immer telefonisch erreichbar. Rudi hat uns jeden Abend erklärt, was am nächsten Tag zu beachten war. Die Betreuung war einfach perfekt!

Die Unterkünfte waren durchweg super! Sie sind alle auf ihre eigene Weise etwas Besonderes. Und alle Betriebe sind familiengeführt. Wir haben uns überall willkommen gefühlt. Das Wetter hat auch gut mitgespielt. Sonne, blauer Himmel und wunderschöne Ausblicke auf die Küste und das Meer. Genau so haben wir uns unseren Urlaub vorgestellt! Ein riesiges Danke an das Team und natürlich auch an die Pferde von Panorama-Trails! Wir kommen sicher bald wieder!

Markus & Sabine