Halbtagesritt - Juli 2020

Habe gestern mit meinen 2 Töchtern einen 2-stündigen Reitausflug mit Corinna gemacht. Wir sind erfahrene Reiter, und wir haben eine Menge Spaß gehabt! Corinna hat uns über wunderschöne Landschaften super geführt und die Pferde waren einfach klasse! Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug!

Ein Gast

Unguided Panorama Trail - November 2019

Nachdem wir am ersten Tag eine ausführliche 3 stündige Einweisung ( Satteltechnik, Besonderheiten beim Pferdezaumzeug, spezielle Anbindetechnik, Inhalt der Satteltaschen und dessen Funktion, Einweisung in den Garmin, Verhalten in Notfällen u.s.w.) erhalten hatten, ging es los. Nun waren Turbo und Loki mit uns alleine unterwegs. Das war für alle Beteiligten erstmal spannend . Die Pferde ließen sich problemlos reiten und waren sehr trittsicher und kein bisschen zickig. Putzen und Satteln verlief die ganze Woche völlig einfach. Wir hatten die ganze Tour über wunderbares Wetter, keinen einzigen Regentag und jeden Tag sehr unterschiedliche aber unglaublich schöne Blicke in eine uns bis dahin unbekannte Landschaft.
Die Unterkünfte waren landestypische drei Sterne und wir haben alle als sehr angenehm und komfortabel empfunden. Das Essen war sehr lecker. Mit Hilfe des Garmins (Navigationgerät) war es kein Problem für uns die Wege und Unterkünfte zu finden. Wir haben uns höchstens mal um 10 m verritten. Die Tagestouren waren aufgezeichnet . Pausen und Besonderheiten der jeweiligen Tour mit bestimmten Zeichen gespeichert. Bei den Pausen hat sich auch die besondere Anbindetechnik bewährt.
Wir hatten jeden Abend telefonisch Kontakt mit Corinna oder Daniela, die auch sonst immer für uns erreichbar waren. Die beiden haben uns super professionell durch die Tour geführt. Besonders begeistert hat uns die sehr durchdachte Ausrüstung der Pferde, der leichte Sattel und die viele kleinen Dinge die sich die Betreiber ausgedacht haben um es ihren Pferden so angenehm wie möglich auf dem Trail zu machen. Es hat uns sehr viel Freude gemacht diese Tour alleine zu reiten und wir werden sicher wiederholen.

Vielen Dank für diese unvergesslichen Tage!

Ursel & Babette

Zwei Länder, Berg & Küste – Räubertrail - Oktober 2019

Nur ein kurzes Dankeschön für einen weiteren Weltklasse-Reiturlaub! Wir haben ihn sehr genossen, aber vor allem Eure tollen Pferde, vor allem Zorro. Danke auch an Nacho für seine gute und sichere Trailführung. Und Grüße an Rudi, schade, dass wir ihn verpasst haben!

Passt auf Euch auf,

Larry & Brigitte

Selbstgeführter Mittelmeer Wanderritt - Oktober 2019

Rudi hat uns am ersten Tag ausführlich alles erklärt, was wir für die nächsten Tage wissen mussten. Wie werden die Pferde gefüttert, in der Mittagspause angebunden, aufgesattelt…usw. Zur Erinnerung gab es außerdem Unterlagen mit vielen Bildern. Unsere Pferde waren einfach großartig! Ben und Senega wussten genau, was sie tun. Souverän und trittsicher haben sie uns durch das zum Teil wirklich anspruchsvolle Gelände getragen. Kein Trecker konnte sie aus der Ruhe bringen. Auf ihnen haben wir uns immer sicher gefühlt.

Es war unser erster Wanderritt alleine im Ausland. Da ist man natürlich auch ein wenig nervös. Den Weg zu finden war entgegen unserer Erwartungen überhaupt kein Problem. Das tolle GPS-Gerät von Panorama-Trails war einfach zu bedienen. Wir haben uns in den 6 Tagen tatsächlich nicht ein einziges Mal verritten! Und wenn man doch einmal eine Frage hat, dann sind Rudi, Corinna und Daniela immer telefonisch erreichbar. Rudi hat uns jeden Abend erklärt, was am nächsten Tag zu beachten war. Die Betreuung war einfach perfekt!

Die Unterkünfte waren durchweg super! Sie sind alle auf ihre eigene Weise etwas Besonderes. Und alle Betriebe sind familiengeführt. Wir haben uns überall willkommen gefühlt. Das Wetter hat auch gut mitgespielt. Sonne, blauer Himmel und wunderschöne Ausblicke auf die Küste und das Meer. Genau so haben wir uns unseren Urlaub vorgestellt! Ein riesiges Danke an das Team und natürlich auch an die Pferde von Panorama-Trails! Wir kommen sicher bald wieder!

Markus & Sabine

Hirten Trail - Juli 2019

Meine letzten Tage bestanden ausschließlich aus Fotos angucken und das Zurückdenken an die vergangene Woche zu genießen. Es war eine wundervolle Zeit, die wir mit einer besonders tollen und internationalen Gruppe erleben durften. Zwar dachte man anfangs, 12 Leute wären ja wohl zu viel für solch einen Trail, aber es zeigte sich das Gegenteil - viel Kameradschaft, neue Freundschaften und dass wenn je einer von uns in Amerika, Dänemark oder Deutschland ist, einen Ansprechparter samt Zuhause haben wird. Auch erstaunlich waren die Pferde, die meines Erachtens jeweils perfekt zu den Reitern gepasst haben. Sie haben uns zuverlässig von Ort zu Ort gebracht und man war immer wieder erstaunt über deren Talent und Können! Und selbst bei meinem Flash (my love!), der die Trails noch nicht all zu lange macht, merkte man großes Potential und einen tollen Charakter, den ich jetzt schon vermisse! Ein Riesen Dankeschön geht an unseren ambitionierten Guide Nacho, der uns mit Rat und Tat beiseite stand und uns viele besondere Orte und Blicke auf Landschaften ermöglicht hat. Auch Manel verdanken wir viel, der uns auch immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Zwar taten mir die Pferde leid, dass wir sie mit so viel neuem Gewicht von dem leckerem Essen belasten mussten, aber es war echt vorzüglich lecker alles, egal ob fein serviert oder aus der Satteltasche rausgefischt. Danke für diese neue Erfahrung, ich (und ich denke ich spreche hier für 12) hab diesen Trail total genossen und gucke mit großer Freude zurück.

Johanna