Hirten Trail - Juli 2019

Meine letzten Tage bestanden ausschließlich aus Fotos angucken und das Zurückdenken an die vergangene Woche zu genießen. Es war eine wundervolle Zeit, die wir mit einer besonders tollen und internationalen Gruppe erleben durften. Zwar dachte man anfangs, 12 Leute wären ja wohl zu viel für solch einen Trail, aber es zeigte sich das Gegenteil - viel Kameradschaft, neue Freundschaften und dass wenn je einer von uns in Amerika, Dänemark oder Deutschland ist, einen Ansprechparter samt Zuhause haben wird. Auch erstaunlich waren die Pferde, die meines Erachtens jeweils perfekt zu den Reitern gepasst haben. Sie haben uns zuverlässig von Ort zu Ort gebracht und man war immer wieder erstaunt über deren Talent und Können! Und selbst bei meinem Flash (my love!), der die Trails noch nicht all zu lange macht, merkte man großes Potential und einen tollen Charakter, den ich jetzt schon vermisse! Ein Riesen Dankeschön geht an unseren ambitionierten Guide Nacho, der uns mit Rat und Tat beiseite stand und uns viele besondere Orte und Blicke auf Landschaften ermöglicht hat. Auch Manel verdanken wir viel, der uns auch immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Zwar taten mir die Pferde leid, dass wir sie mit so viel neuem Gewicht von dem leckerem Essen belasten mussten, aber es war echt vorzüglich lecker alles, egal ob fein serviert oder aus der Satteltasche rausgefischt. Danke für diese neue Erfahrung, ich (und ich denke ich spreche hier für 12) hab diesen Trail total genossen und gucke mit großer Freude zurück.

Johanna

Strand & Küste – Dalí Trail - Mai 2019

wir hatten eine wunderschöne Woche mit unserem Guide Nacho, es macht sehr viel Spaß mit ihm reiten zu dürfen. Es war alles perfekt organisiert, das Essen sowie die Unterkünfte. Ich hatte eine tolle Zeit mit meinem Pferd Zorro und wollte mich gar nicht mehr von ihm trennen :-) Ich war nun schon das zweite mal bei euch und werde auf jeden Fall wieder kommen :-) ich finde euch klasse! Danke an Daniela, Nacho, Manel und das ganze Team von Panorama Trails.

Sarah G.

Zwei Länder, Berg & Küste – Räubertrail - April 2019

Ich hatte eine fantastische Zeit auf meinem Reiturlaub. Alles sehr gut organisiert ... Die Mahlzeiten, die Unterkünfte, Rudy, Manel und Corinna - mit der wir an unserem letzten Tag reiten durften, 👏 waren super. Sogar mein Pferd Zorro, der so seine Momentchen hatte, war süß. Ich bin mir nicht sicher, wann ich es zurück auf diese Seite der Welt schaffen werde, aber wenn dann komme ich auf jeden Fall zurück, um einen Trail bei Panorama-Trails zu machen 🐴💕

Beata

Zwei Länder, Berg & Küste – Räubertrail - April 2019

Ein weiterer toller Urlaub, diesmal auf dem Räuber Trail! Nachdem wir den Banditen Trail im letzten Oktober geliebt hatten, nahmen wir diesen Mal mit Freunden und Nacho als unser Guide am Räuber Trail teil. Tolle Landschaft, brillante schnelle Pferde (Zorro) und reizendes Picknick und Essen unterwegs mit der Hilfe vom Trail-Assistenten Met. Der Trail beinhaltet lange Tage im Sattel, ist es aber wert. In der Tat ist dies kein Ritt für unerfahrene Reiter und für Menschen ohne Pferdekenntnisse, aber das zeichnet diesen Wanderritt besonders aus.

Auch nächstes Jahr oder schon diesen Winter möchten wir wieder eine Tour mit Panorama-Trails buchen!

Ein Gast

Halbtagesritt für Fortgeschrittene - April 2019

Nettes Personal und Pferde! Ich war nach meinen Erfahrungen mit Panorama Trails sehr glücklich. Corinna war eine freundliche Rittführerin und wählte für mich ein schönes Pferd, das meinen Fähigkeiten entsprach. Sie kannte die Gegend gut und zeigte mir 3 Stunden lang einige schöne Wanderwege. Ich fühlte mich sicher bei ihr und dem Pferd, das ich geritten bin, und konnte die ganze Erfahrung wirklich genießen. Ich habe in der Vergangenheit viel Erfahrung mit Pferden gesammelt, bin aber seit 10 Jahren nicht mehr geritten. Mein Pferd war sicher, aber auch kein typisches langsames Schulpferd. Alle Pferde schienen gesund zu sein und hatten nette Persönlichkeiten. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und Panorama- Trails weiterempfehlen!

Gracie