Andorra Trail - "Unter Geiern" - August 2017

Worte reichen gar nicht aus, um dieses einzigartige Erlebnis zu beschreiben. Drei Länder, 350 km, 11.000 Höhenmeter und das alles in nur elf Tagen! Dieser Wanderritt ist genau das Richtige für erfahrene Reiter, die eine ganz besondere Herausforderung suchen!

Ich wurde jeden Tag aufs Neue überrascht. Mit Rudis Erfahrung als Guide fühlt man sich in jeder Situation sicher. Trotzdem sollte man für diesen Ritt schwindelfrei sein, um die sagenhaften Ausblicke voll und ganz genießen zu können.

Bei diesem Abenteuer wächst man mit seinem Pferd von Tag zu Tag mehr zusammen und wird ein echtes Team. Mein Pferd Flamenco war einfach perfekt – seine Energie schien unendlich, seine Trittsicherheit hat mich sehr beeindruckt und ich konnte von seiner Erfahrung profitieren.

Daniela war eine großartige Hilfe bei der Buchung. Sie hat jede Frage umgehend kompetent und wahnsinnig freundlich beantwortet. Dani, Manel und Gerard haben einen überragenden Job gemacht! Selbst in tiefster Wildnis haben sie uns ein unvergleichliches Camping-Erlebnis beschert – mit hervorrangedem Essen, gutem Wein und jederzeit mit einem Lächeln im Gesicht.

Dieser großartige Wanderritt wird mir für immer in Erinnerung bleiben! Vielen Dank, Panorama-Trails! Ihr seid einfach die Besten!

Corinna S.

Süß- und Salzwasser Trail - August 2017

Ich kann kaum die richtigen Worte finden um diese Woche zu beschreiben. Ich bin alleine gereist, was mich ein bisschen nervös gemacht hat, aber ich war offen und bereit für ein neues Abenteuer. Die Reise war FANTASTISCH – eines dieser Erlebisse, das unter die Haut geht und lange in Erinnerung bleibt. Futter für Seele, Herz und Gemüt. Die Pferde sind UNGLAUBLICH, die Ausblicke atemberaubend, die Ritte sind unvergleichlich und dann gibt es da eine Person, die diese Reise unvergesslich macht: NACHO! Er ist toll im Umgang mit Mensch sowie Pferd und man hat einfach Glück, wenn man ihn kennenlernen kann. Er gehört zu diesen Leuten, die man einfach nie vergisst und die einen bleibenden Eindruck hinterlassen...Mit ihm fühlt man sich unglaublich sicher und sein Wissen lässt dich alle Sorgen vergessen und ihm einfach vertrauen. Er eröffnet dir neue Dimensionen. Seine Art mit Pferden umzugehen ist genauso besonders wie er selbst. Seine Passion ist ansteckend, seine Hingabe ist einfach schön zu sehen und, wenn man die Chance hat ihn als Guide zu bekommen, wird man einfach inspiriert! Er macht tolle Picknicks, er bringt einen wie verrückt zum Lachen und er hat diesen Wanderritt so einzigartig gemacht wie er selbst ist. Du würdest mit ihm auch so viel Spaß haben!!! Gracias Nacho chip por ser como eres y por llevarnos en tu mundo con tanta magia. Danke, Manel, für deine fleißige Arbeit, Freundlichkeit und für die wundervollen Picknicks. Wenn du noch überlegst, ob du diesen Wanderritt buchen solltest – denke nicht darüber nach, sondern tue es einfach! ;-) Viel Spaß!

Sinead Shannon-Roche

Unguided Panorama Trail - Juli 2017

Selbstgeführte Ritte kann man nicht mit Worten beschreiben!

Mein Freund und ich haben den selbstgeführten Panorama Trail im Juli 2017 gemacht, aber wir haben bislang noch nichts dazu geschrieben, weil es so schwierig (unmöglich) ist in Worte zu fassen wie großartig und unglaublich dieses Abenteuer war! Bevor wir am ersten Tag losgeritten sind, haben wir eine umfassende Einleitung zu allem bekommen, was wir wissen mussten. Da Panorama Trails uns so gut vorbereitet und versorgt hat, gab es auf dem ganzen Ritt überhaupt keine Probleme. Die Pferde (Rayo und Senegal) waren mehr als fantastisch! Sie haben sich wirklich um uns gekümmert und waren so ruhig, aber trotzdem den ganzen Wanderritt über motiviert und gingen gut vorwärts. Wir hatten das Gefühl, dass sie das Abenteuer genauso sehr genossen haben wie wir, was richtig schön für uns war. Es sind qualitativ hochwertige Pferde, die sehr gut gepflegt werden. Das GPS hat perfekt funktioniert und dank seiner Hilfe sind wir nie vom Weg abgekommen. Manchmal haben wir uns gefragt, ob das wirklich der Pfad ist, den wir nehmen sollten. Es konnte ziemlich steil sein, aber die tollen Pferde sind überall problemlos hinaufgeklettert und wir haben sie jedes Mal dafür bewundert. Die Landschaft während des Rittes war zu unglaublich, um sie zu beschreiben – genau wie die Dörfer, die wir gesehen und in denen wir übernachtet haben! Wir werden Katalonien dieses Jahr wieder besuchen und müssen uns manche Orte noch einmal anschauen, da sie einfach so zauberhaft waren. Ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen! Die Atmosphäre des Rittes, die Pferde, die Unterkünfte etc. können einfach nicht mit Worten beschrieben werden! Es war auch ein besonderes Gefühl den Wanderritt alleine zu machen – durch ein fremdes Land auf neuen Pferden. Mein Freund und ich reden auch jetzt, ein Jahr später, noch fast jeden Tag über dieses Abenteuer und wir werden vermutlich nie aufhören davon zu sprechen. Natürlich sind gute Pferde- und Reitkenntnisse sowie ein allgemeines Fitnessniveau Grundvoraussetzungen, um diesen Trail zu schaffen. Aber wenn du darüber nachdenkst diesen Ritt zu machen, dann solltest du dies AUF JEDEN FALL tun!!! Wir haben uns in keiner Sekunde unsicher gefühlt – dank der Pferde und der tollen Betreuung durch das Team von Panorama-Trails. Danke für ein großartiges Abenteuer!

Vibeke and André

Hirten Trail - Mai 2017

Das war nun mein vierter Wanderritt mit Panorama-Trails und ihr habt es wieder geschafft meine Erwartungen zu übertreffen! Fünf Tage nach meiner Heimkehr vom „Hirten Trail“ habe ich schon wieder allerschlimmstes Fernweh!

Der Wanderritt bietet alles: atemberaubende Aussichten, hervorragendes Essen, ausgezeichnete Pferde, gemütliche Hotels und nette Leute. Ich kann ihn einfach nicht genug weiterempfehlen! Der „Hirten Trail“ bietet eine großartige Möglichkeit, um das wahre Katalonien zu sehen, während man neue Freunde kennenlernt und eine tolle Reiterfahrung macht. Wie auch bei meinen letzten Trails wurde Sicherheit groß geschrieben. Wir haben leckeres Essen & Wein beokmmen, Sorgen und Fragen wurden immer beantwortet, die Pferde wurden gut versorgt und die Stimmung war entspannt und herzlich.

Danke, Manel & Dani, dass ihr euch um unser Gepäck gekümmert habt und dafür gesorgt habt, dass wir eine tolle Erfahrung hatten :) Danke, Daniela, dass du mir beim Buchen und bei allem „hinter den Kulissen“ geholfen hast. Rudi, vielen lieben Dank für all die Male, die wir gemeinsam gelacht haben, für deine Geduld, dafür, dass du diesen Trail (und all die anderen) ausgearbeitet hast, und dafür, dass ich dein „Super-Pferd“ reiten durfte! Ich fühle mich geehrt – es ist wirklich spitzenklasse!

Wie jemand Bestimmtes am letzten Trail-Tag meinte, habe ich noch viele Wanderritte vor mir, bevor ich sie alle gemacht habe. Sorry, ihr werdet mich noch nicht los ;) Es ist Zeit den nächsten Urlaub zu planen. Bis bald!!

Erika

Banditen Trail - Mai 2017

Vamos galope - Erwartet hat mich dann eine wunderbare Woche mit einer sehr netten internationalen Gruppe. Die Landschaft hat hinter jeder Kurve etwas Neues geboten, die Unterkünfte waren alle sehr schön, aber total unterschiedlich: Vom völlig abgelegenen Pferdehof irgendwo in einem Tal, einem Kloster auf der Felsenspitze (der Sonnenaufgang...) bis zur Burg am letzten Tag in Besalu. Mein vierbeiniger Begleiter wurde mir am ersten Tag durch Rudi vorgestellt und genauso freundlich und kompetent wurden wir während des ganzen Trails betreut. Und natürlich ein riesiges Dankeschön an Danny, der uns - wenn wir kein Satteltaschenpicknick für mittags dabei hatten - so herzlich mit einer gedeckten Tafel und leckeren Sachen empfangen hat.
Der einzige Kritikpunkt: Gegen Ende des Trails sollten die Frühstückszeiten auf später verschoben werden! Die Nächte werden sonst Dank Cava, Vino und netten Mitreitern sehr kurz... Es war nicht mein erster Trail mit Euch und wird nicht mein letzter sein! Vielen Dank für diese tolle Woche und passt mir auf "mein" Pony auf!

Steffi Ritter